Aktien CFDS

Dieser Artikel ist Teil 6 von 11 in der Serie CFD

Aktien CFDS: ein Überblick

aktien cfdsNachdem wir in den vorangegangenen Artikeln der Serie CFD auf alle wesentlichen Grundlagen, die ein Anleger beim CFD Handel wissen sollte, eingegangen sind, möchten wir uns nun in den folgenden Artikeln den einzelnen populären Varianten von CFDs zuwenden.

Was genau sind Aktien CFDS?

CFD Broker

Im Vordergrund in diesem Artikel stehen die Aktien CFDs.
Erwerben Sie als Anleger Aktien CFDs, dann handeln Sie auf die Kursdifferenten von inländischen oder auch ausländischen Aktien.

Kaufen Sie einen Aktien CFD, dann ersetzt dieser die ihm zugrundliegenden Aktie physisch.

Sie als Anleger profitieren bei einem Aktien CFD allerdings von der Wertsteigerung der Aktie, auf der der CFD basiert.

Jedoch haben Sie als Anleger nicht das Recht, die Aktie an sich zu erwerben.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit, von allen Vorteilen, die ein Verkauf eines Aktien CFDs mit sich bringt, zu profitieren.

Auch in diesem Fall spielt beim Handel die physische Existenz der zugrundliegenden Aktien keine Rolle.

Grundsätzlich ist der Aktien CFD als sehr transparent anzusehen, da sich der Kurs der zugrundeliegenden Aktie 1:1 wiederspiegelt.

Wissenswert in Bezug auf Aktien CFDs ist ferner, dass sie in der Regel zum realen Kurswert gehandelt werden und der CFD Handel mit den regulären Handelszeiten der Börse gekoppelt ist.

Die Finanzierungskosten beim Handel mit Aktien CFDs

Wie bereits im Artikel „CFD Kosten“ erläutert, fallen beim Handel mit CFDs verschiedene Kosten an. Besonders zu nennen beim Handel mit Aktien CFDs sind die Finanzierungskosten, die erhoben werden, wenn der Aktien CFD über Nacht gehalten wird.

Hier fallen Zinsen an, die zumeist auf dem LIBOR oder auch EURIBOR basieren.

Ebenfalls die Regel ist eine weitere Gebühr, die von Broker zu Broker variiert. Vergleichen lohnt sich also!

Den richtigen Broker für den Handel mit Aktien CFDs wählen

Sollten Sie sich für einen Handel mit Aktien CFDs entschließen, dann gelten hier bei der Wahl des richtigen Brokers dieselben Kriterien, die bereits im Artikel „Wie Sie den richtigen CFD Broker finden“ ausgeführt wurden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem CFD Broker sind, dann empfehlen wir Ihnen Plus500.de. Aber auch LYNX zählt mit zu den besten Brokern für einen Handel mit Aktien CFDs.

Wenn Sie einen Überblick über verschiedene Broker wünschen, dann empfehlen wir ihnen einen Blick auf unseren großen Online Broker Vergleich zu werfen.

Die Handhabung von Dividendenzahlung beim CFD Handel

Eine Besonderheit der Aktien CFDs ist die Handhabung von etwaigen Dividendenzahlungen.

Haben Sie auf eine Aktie eine Long-Position eröffnet, so erhalten Sie, falls eine Dividendenausschüttung stattfindet, einen Barausgleich, der der Dividendenzahlung entspricht.

Halten Sie allerdings eine Short-Position, dann wird Ihr Konto in Höhe der Dividendenzahlung belastet.

Der Handel mit Aktien CFDs birgt Risiken!

Zur Vollständigkeit muss unbedingt darauf hingewiesen werden, dass auch der Handel mit Aktien CFDs mit großen Risiken verbunden ist.

Wie bei allen CFD Produkte können schnell hohe Gewinne erzielt werden, genauso aber auch hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

Dies sollten Sie immer bedenken, wenn Sie sich dazu entschließen, mit Aktien CFDs zu handeln.

CFDs handeln

Navigation durch die Artikelserie wp-content/uploads/2013/12/CFD.png

In der Serie CFD erfahren Sie alles, was Sie über Contract for Difference (Differenzgeschäfte) wissen müssen. Von der Begiffsklärung über die Kosten bis hin zu Tipps, wie Sie den richtigen CFD Broker auswählen und CFD Handel Strategien, die auch für Anfänger geeignet sind.

<< CFD Handel Strategien
Index CFDs >>