FXFlat Kontomodelle und Boni

Dieser Artikel ist Teil 4 von 10 in der Serie Der deutsche Forex und CFD Broker FXFLat

Welche FX Flat Kontomodelle gibt es und welche Boni werden gezahlt?

FXFlat Kontomodelle und Boni

FXFlat Kontomodelle und Boni

Möchte man bei FXFlat ein Konto eröffnen, dann hat man die Wahl zwischen verschiedenen Kontenmodellen. Genaugenommen sind es vier: Silber, Bronze, Gold und Standard.

Ob man nun ein FXFLat Bronze Konto, ein Silber, ein Gold oder ein Standard Livekonto eröffnet, das hängt davon ab, welchen Betrag man bei der Ersteinzahlung hinterlegen möchte, und ob man sich für ein DE Konto entschließt.

Abhängig von der Höhe der Ersteinzahlung und der damit verbundenen Art des Kontos FXFlat Bronxe, FXFlat Silber oder FXFlat Gold, erhält man einen Einzahlungsbonus.

Das FXFLat Gold Konto

Dieses Konto sollte man bei der Eröffnung des Handelskontos auswählen, wenn man plant zwischen 25.000 Euro und 50.000 Euro bei der Ersteinzahlung einzuzahlen.

In diesem Fall bietet FXFLat einen Einzahlungsbonus von 4% auf die der Ersteinlage.

Die Bedingungen: um die 4% Bonus zu erhalten, müssen mindestens 90 Transaktionen durchgeführt werden und eine erste Auszahlung darf erst nach dem Erreichen der Minimum-Trades angefordert werden.

Das FXFLat Silber Konto

Die minimale Ersteinzahlung, um bei FXFlat ein Silber Konto zu erhalten und damit von einem Bonus von 3% auf die Ersteinlage zu profitieren, liegt zwischen 10.000 Euro und 24.000 Euro.

Auch hier muss man eine minimale Anzahl von Transkationen (60 Transaktionen Kauf/Verkauf ) durchführen, um sich für den Bonus zu qualifizieren. Auch darf bis zum Erreichen der 60 Transaktionen keine Auszahlung stattgefunden haben.

Das FXFLat Bronze Konto

Plant man zwischen 5000 Euro und 9999 Euro als Ersteinzahlung zu hinterlegen, dann bietet FXFlat immer noch einen ansprechenden Bonus von 2% auf die Ersteinlage.

Die Zahl der minimale Transkationen, die durchgeführt werden müssen, um sich für den Bonus zu qualifizieren, liegt bei 20 Transaktionen (Kauf/Verkauf). Auch beim Bronze-Konto gilt: es darf keine Auszahlung getätigt werden, bis die Anzahl von 20 Transaktionen erreicht worden ist.

Wichtig: unbedingt beachten sollten Sie, dass die Boni nur für die Eröffnung eines FXFLat DE Kontos gelten sowie für den Handel mit Metatrader 4.

Was hat es mit dem FXLat DE Konto auf sich?

Wenn Sie Kunde bei FXFlat werden, können Sie sich entscheiden, ob Ihr Handelskonto in Deutschland oder in Großbritannien geführt werden soll. Mehr über die Unterschiede zwischen dem FXFLat DE und dem FXFLat GB Konto sowie die Vor und Nachteile erfahren Sie in unserem Artikel: FXFLat DE Konto und das FXFLat GB Konto – Unterschiede.

Das FX Flat Standard Konto

Macht man eine geringere Ersteinlage (das Minimum liegt bei 200 Euro), dann erhält man aktuell leider keinen Einzahlungsbonus.

In diesem Fall muss bei der Eröffnung des FXFLat Livekontos das Kontomodell „Standard“ gewählt werden.

Das gleiche gilt, wenn Sie ein FXFlat GB Konto eröffnen, das nicht in Deutschland, sondern in Großbritannien geführt wird.

Was Sie in jedem Fall machen sollten ist, FXFlat vor der Eröffnung eines Livekontos zu testen. Auf diese Weise können Sie unverbindlich herausfinden, ob Sie in Zukunft mit FXFlat CFD und Forex handeln möchten.

Kostenloses FXFlat Demokonto

Die Eröffnung eines Demokontos ist kostenlos und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Sie können das FXFLat Demokonto 30 Tage in aller Ruhe kostenfrei und unverbindlich testen und sich dann enschliessen, ob Sie ein Livekonto eröffnen möchten:

Eröffnen Sie jetzt ein kostenloses
DEMOKONTO bei FXFLAT und testen Sie den Online Broker unverbindlich

KLICKEN SIE HIER

 

 

Navigation durch die Artikelserie wp-content/uploads/2015/06/FXFLat.png

Alles, was Sie über FXFLat wissen müssen und wissen sollten.

<< Unterschied FxFlat DE Konto und GB Konto
FXFlat Kontovarianten >>