Plus 500 Partnergrogramm

Dieser Artikel ist Teil 7 von 14 in der Serie Plus500

Das Plus500 Partnerprogramm

plus500 PartnerprogrammPlus500 zählt zu den größten CFD Online Brokern online. Und wie es sich für einen großen Broker gehört, bietet Plus500 auch ein Partnerprogramm an, mit dem attraktive Provisionen erzielt werden können.

Die Provision für einen vermittelten aktiven Trader beträgt dabei für Deutschland $500.

Keine Frage, dass diese Vergütung außerordentlich ist, betrachtet man die Penny-Beträge, die z.B. mit dem Amazon Affiliateprogramm verdient werden können.

Es besteht im Übrigen entweder die Möglichkeit, sich seine Einnahmen auf ein Bankkonto auszahlen zu lassen bzw. es via Paypal zu erhalten oder aber man kann verdiente Geld zum Traden einsetzen, um es dann eventuell noch weiter zu vermehren.

Melden Sie sich jetzt beim Plus500 Partnerpgroamm an und verdienen Sie $500 pro vermitteltem aktiven Trader
KLICKEN SIE HIER

 

Wichtige Fakten zum Plus500 Partnerprogramm

Beim Plus500 Affiliateprogramm kann man sich entweder als Einzelperson oder als Unternehmen anmelden.

Meldet man sich als Unternehmen an, muss die Gewerbeanmeldung hochgeladen werden. Es muss ferner die Webseite hinterlegt werden, auf der man Plus500 bewerben möchte.

Die Angaben und Dokumente müssen von Plus500 „approved“ werden. Bei Fragen steht ein zugeteilter, persönlicher Ansprechpartner (Affiliate Manager) zur Verfügung. Dieser kann bei Fragen zu jeder Zeit kontaktiert werden.

Aus Erfahrung können wir sagen, dass wir bei Fragen und Problemen immer innerhalb weniger Stunden eine Antwort erhalten haben.

Wissen sollte man, dass Plus500 nur gestattet, den Affiliate Url auf der hinterlegten und genehmigten Webseite zu hinterlegen. So soll Webspam vorgebeugt werden.

Sie können auf diese Weise zum Beispiel nicht einfach in Ihrem Facebook Account den Plus500 Partnerprogramm Url posten, sondern können lediglich auf Ihrer Webseite auf Plus500 DIREKT verweisen.

Dies gilt natürlich auch für alle anderen Links wie in Foren oder auf anderen Social Media Plattformen.

Der Link auf der eigenen Webseite

Wie schon angesprochen, ist eine eigene Webseite von Nöten, will man Plus500 bewerben. Es bietet sich somit an, z.B. einen Artikel über Plus zu erstellen oder aber diverse Banner (die Plus500 in großer Zahl zur Verfügung stellt) z.B. in der Sidebar des eigenen Webseite zu platzieren oder innerhalb des Fließtextes.

Effektiv ist es in jedem Fall Leser darauf hinzuweisen, dass Plus500 nicht nur einen kostenlosen Demoaccount bietet, sondern man zudem einen 25 Euro Willkommensbonus erhält. Man kann also auch gleich mit dem CFD Traden beginnen, wenn dies gewünscht ist.

Umsatzplan oder Bezahlung pro vermitteltem aktiven Trader?

Das Plus500 Partnerprogramm bietet zwei Optionen: entweder man entscheidet sich für die Bezahlung pro angemeldetem aktiven Trader, oder aber man zieht vor, an den Umsätzen des Traders beteiligt zu werden.

Sicherlich kann die Umsatzbeteiligung sehr profitabel sein. Sicherer fährt man jedoch wohl eher mit dem Aktionsplan, da man hier einen fixen Betrag erhält ($500 für einen vermittelten deutschen Trader).

Wann ist ein Trader aktiv?

Leider erhält man beim Plus500 Affiliateprogramm keine Vergütung für kostenlose Anmeldungen. Vielmehr muss ein Trader Geld eingezahlt haben und eine bestimmte Zahl an Händlerpunkten durch aktives Traden gesammelt haben, damit er als realer Trader zählt.

Allerdings kann aus Erfahrung gesagt werden, dass das Plus500 Partnerprogramm sehr gut „converted“. Es ist also durchaus möglich, mit wenig Traffic gute Provisionen zu erzielen.

Als Beispiel: Wir hatten im April 19 Besucher auf Plus500, es wurden 4 kostenlose Accounts erstellt, die wiederum in einem realen Trader resultiert sind.

plus500 auszahlung

Angemerkt sollte werden, dass ein kostenloser Trader ein ganzes Jahr Zeit hat, um ein aktiver Trader zu werden.

Passiert dies innerhalb 12 Monate nach der kostenlosen Registrierung, erhält man die Provision.

Die erste Auszahlung der Provisionen

Bei der Auszahlung kann man entweder Paypal wählen oder Wire, also die Banküberweisung. Das Procedere der Auszahlung ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Denn erst muss der aktive Trader durch den Affiliate Manager bestätigt werden, dann muss man, ist man ein Unternehmen, eine Rechnung hochladen. Im Anschluss erhält man die Auszahlung.

Hinzugefügt sei noch, dass die Vorgehensweise etwas ungewohnt ist, aber tatsächlich sehr schnell geschieht. Vom monatlichen „approval“ der vermittelten realen Trader bis hin zum Geldeingang vergehen nur wenige Tage. Es läuft also damit alles sehr „smooth“.

Das Plus500 Partnerprogramm ist definitiv zu empfehlen

Insgesamt kann festgesellt werden, dass das Plus500 Partnerprgramm für jeden zu empfehlen ist, der im Besitz eine Webseite ist, die irgendwie mit Finanzen zu tun hat. Wie schon gesagt ist die Konversionsrate bei Plus500 sehr hoch, sodass auch mit wenig Traffic durchaus respektable Provisionen erzielt werden können.

Melden Sie sich jetzt beim Plus500 Partnerpgroamm an und verdienen Sie $500 pro vermitteltem aktiven Trader
KLICKEN SIE HIER

 

Navigation durch die Artikelserie wp-content/uploads/2015/05/stocks.png

Plus 500 – der größte CFD Broker online im Überblick: Wer ist Plus500, wie funktioniert der Handel mit Plus500, wie sichert man sich den Willkommensbonus, Plus500 Erfahrungen und Plus500 Tipps.

<< Plus 500 Tipps
Plus500 Willkommensbonus sichern >>